Internetforen

Spam in Foren – was tun?

Spam in Foren? Da wird es kein Forum geben, das nicht mal von Spam in irgendeiner Form betroffen ist. Der Fortschritt in der Technik bedeutet gleichzeitig, dass auch Spambots dazu lernen. Hier gilt es geeignete Maßnahmen zu finden.Da ist es ein Drahtseilakt eine Lösung zu finden, die einerseits sicher und andererseits Userfreundlich ist.

Welchen Spam in Foren gibt es?

Neben dem

  • E-Mail Spam,
  • referrerSpam und
  • social spam,
  • Werbe-Spam gibt es auch
  • Spam in Foren. Darauf soll sich hier konzentriert werden.

Damit können Beiträge gemeint sein, die überflüssig oder unpassend sind, keinerlei Mehrwert und Nutzen für das Forum und den Nutzern  haben und werbenden Hintergrund haben.

Das kann durch Benutzer verursacht werden, die sich registrieren und den ein oder andren noch linkfreien Pseudobeitrag schreiben. Dann kommen sie nach gewisser Zeit wieder, um ihre Beiträge nachträglich zu editieren um ihren Spam-Link einzufügen. Link- oder Forenspammer sind einzig darauf aus, Ihre oft fragwürdigen Links zu hinterlassen.

Es können auch Linkbuilder sein, die Beiträge mit einem „Werbe-Link“schreiben. Manche können sogar einigermaßen vernünftig sein. Ob sie immer nützlich und mehrwertig sind, muss man von Fall zu Fall betrachten. Die Ansichten sind da aber durchaus konträr.

Weiterhin gibt es zahllose Spam-Bots, die sich registrieren um ihren Spam (=Abfall) an Board automatisiert abzuladen. Durch eine weite Verbreitung sind phpbb Boards da recht häufig betroffen.

Schutz vs Nutzerfreundlichkeit und Usability?

Nun gibt es ja doch einige Möglichkeiten sich zumindest teilweise davor zu schützen. Die sind aber nicht immer bei allen populär. Hier muss man abwägen und schauen, wie kann ich diese Schutzmechanismen dem Besucher und zukünftigen User gut erklären und vermitteln, dass diese Maßnahmen nötig und im Interesse aller sind.

Hier einige Möglichkeiten zur Spamverringerung.

Captcha:

Vorteil:

  • Mit einem Captcha (=Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart = „Vollautomatischer öffentlicher Turing-Test, um Computer und Menschen zu unterscheiden“ ) und reCaptchas tun sich Bots mitunter noch schwer.

Nachteil:

  • Viele Captchas sind nicht barrierefrei.
  • Captchas sind zu Weilen auch für Menschen schwer zu lesen.
  • Manche Captchas stellen auch für Bots kein Problem dar.

Gästen wird das schreiben verwehrt, das heißt es können nur registrierte User schreiben.

Vorteil:

  • weniger Aufwand bei der Moderation
  • Weniger Spameinträge

Nachteil:

  • Ein Forum ist weniger interessant und die Mitgliederzahlen steigen daher unter Umständen langsamer.
  • In manchen Foren (Supportforen) will man schnell mal eine Beitrag schreiben ohne sich erst registrieren zu müssen. Da sucht man sich dann u.U. auch schon mal ein andres Board.

Benutzerdefiniertes Profilfeld mit einer Frage anlegen:

Vorteil:

  • Menschen können diese beantworten.
  • Die Bots tun sich schwer.

Nachteil:

  • User könnten sich genervt fühlen, so viele Felder auszufüllen.
  • Bots könnten diese lernen, und man muss schon mal neue Fragen definieren, was natürlich einen gewissen (aber überschaubaren) Zeitaufwand mit sich bringt

 Accountaktivierung durch Bestätigungsmail:

 Vorteil:

  • Könnte den ein oder andren Bot fern halten

Nachteil:

  • Menschliche Foren- und Linkspammer kommen dennoch rein, und laden ihren „Müll“ ab.

Accountaktivierung durch den Admin:

Vorteil:

  • Man kann als Betreiber des Boards vorher prüfen ob die mail oder der Username auf einer „blacklist“ steht und handeln, bevor „Schaden“ entsteht.

Nachteil:

  • Wirkliche User fühlen sich eventuell genervt, wenn sie mal warten müssen, bis der Account aktiviert wird.

Gruppe neu registrierter User einrichten

Vorteil:

  • Forenspammern wird das spammen durch entsprechende Rechtevergabe vorenthalten

Nachteil:

  • Es trifft auch erst mal normale und ehrliche User., die das nicht immer toll finden.

Was kann man noch tun?

Die Anzahl der Registrierungsversuche so die Boardsoftware das hergibt gering stellen. Drei Versuche sollten für einen „echten“ Menschen doch normaler Weise ausreichen den Registrierungsprozess zu bewältigen. Bots könnten aber ihre Probleme bekommen.

Auch die Anzahl der Anmeldeversuche sollte mit 3 Versuchen ausreichend sein für Menschen.

Man könnte die Links im Forum mit dem Attribut “nofollow” versehen, und sie somit uninteressant machen für Linkspammer, denn mit dem nofollow sagt man Google ja, dass der Link nicht gewertet und verfolgt werden soll. Allerdings wissen viele mit diesem Begriff nichts anzufangen, von daher schreckt das so richtig auch nicht ab.

Mit der Maßnahme ganze IP´s zu sperren, sollte man meines Erachtens nach eher vorsichtig sein, wenn man da nicht ganz genau weiß, was man tut. Damit könnte man auch andere (unschuldige) Nutzer aussperren, die beim selben Anbieter sind und zufällig die IP zugewiesen bekommen. Man kann natürlich auch eine IP Range sperren, wenn viel Spam beispielsweise aus Russland oder China kommt. Dann hätte allerdings jemand, der sich da in Urlaub befindet, oder ein tatsächlicher und ehrlicher Benutzer auch keine Chance ins Forum zu kommen. Das dürfte allerdings auch eher eine Ausnahme sein.

Für eigen installierte Foren gibt es noch weitere Maßnahmen, die einem bei einem Hoster aber nicht immer zur Verfügung stehen.

Wenn Spamanmeldungen immer oder oft vom selben Mail Provider kommen, könnte man diesen komplett sperren. *@wasweissich.com

Einige Spammer kann man, da sie häufig die gleiche Mailadresse wählen, auch im Netz auffinden. Sie benutzen oft Namen, die in dem Sinne keine sind, sondern sinnloses Buchstabengewirr.

Auf dem Projekt Stop Forum Spam. kann man eine umfangreiche Liste von Spambots und Usernamen einsehen und mit den Registrierungsdaten abgleichen.

Schließlich:

Man wird Forenspam in der Gänze wohl nie vermeiden können, aber es gibt schon die ein oder andere Möglichkeit sich etwas zu schützen. Ist halt zu Weilen ein Drahtseilakt da das richtige Maß an Schutz zu finden, ohne sich User zu vergraulen, die dafür zunächst kein Verständnis haben.

Wie haltet ihr das in Euren Foren. Seid Ihr stark betroffen? Welche Maßnahmen trefft ihr?

 

5 Kommentare

  • Meine Foren sind erstmals vom Spam nicht betroffen und es sind solche OpenSource Software wie MyBB, bbpress, SimplePress, PunBB, Viscacha und Exbb(russische Forumsoftware).

    Gäste posten zu lassen, kommt für mich leider nicht in Frage und da wird garantiert nur Müll abgeladen. In den meisten Foren muss man sich auch registrieren und so habe ich es auch hand.

    Ich muss bei Webmasterwelten.de den User nach der Registrierung aktivieren, was mir schon mal manuelle Spammer und Fakeanmeldungen vom Hals hält. Es sind doch immer wieder Kauderwelsch- Nicknamen und Mail-Adressen. Da habe ich kein Zweifel, dass es Fakeanmeldungen sind.

    Ansonsten mache ich da nichts mehr in dieser Richtung und zum Glück hält sich der Spam bei der Software myBB sehr sehr in Grenzen. Bei phpBB ist mir auch bekannt, dass auch trotz Captcha Spam kommt.

  • Hallo und danke Alex, Gästepostings würde ich wohl auch nicht zulassen, zumindest nicht ohne Freischaltung. Oder es müsste schon garantiert sein, dass jemand regelmäßig und auch häufiger am Tag an Board ist. Spam kann einem Forum schon schaden, wenn er nicht zeitnah entfernt wird. Und soviel Mühe bereitet es auch nicht, sich zu registrieren. Hab gestern gesehen, dass es für bbpress sogar ein „stop forum spam“ Plugin gibt. Werde das demnächst mal testen.

  • Hi Hans,
    danke dir für die rasche Antwort. Ja, ich finde es auch, dass man sich nur ein wenig bemühen kann, um sich in einem Forum zu registrieren.

    Testest du irgendwo ein bbPress-Forum, da du das Plugin angesprochen hast??

  • Hallo Alex, ich hatte es schon mal installiert, dann aber wieder verworfen. Ich möchte es mal testen, such mir aber noch ein schöneres Style, als den Standard. Ganz schlecht scheint das ja nicht zu sein. Gut, kann nicht mit MyBB oder so mithalten, muss es aber auch nicht.

  • Jau, bbPress kann leider mit myBB nicht mithalten, hat aber den Vorteil, dass man es in WordPress integrieren kann. Ich habe da einige Foren auf BbPress, aber bei dem Design konnte ich nichts finden, was sich leicht installieren lässt. Vll. hast du da mehr Erfolg als ich und berichtest dann darüber :-).

Ich freue mich auf und über Kommentare