Internetforen

Forenanbieter – Forenhoster – Vor- und Nachteile

In diesem Blog-Beitrag soll das Thema Forenhoster und kostenlose Foren-Anbieter einmal ein wenig beleuchtet werden. Seit einigen Jahren bereits – so zumindest meine subjektive Wahrnehmung – ist es ja in Mode gekommen, ein eigenes Forum zu erstellen.

Ob dies immer sinnvoll ist wurde ja im Beitrag: Forum erfolgreich aufbauen schon mal kurz angerissen, und soll deswegen hier auch kein Thema mehr sein.

Ich werde in diesem Beitrag auf die Vor- und Nachteile eingehen und werde am Ende Forenhoster detaillierter auflisten.

Manchen Hobby-Webmastern oder jungen Administratoren fehlt ja möglicherweise das nötige Fach-Wissen und das technische Know-how ein eigenes Board auf eigenem foren-tippWebspace aufzusetzen, zu pflegen und zu betreuen, und es auch adäquat abzusichern. Nicht ausschließlich aber vielleicht vornehmlich an diese Klientel richten sich Forenanbieter oder Foren-Hoster.

Ebenso gibt es jene Webmaster, die das technisch schon durchaus drauf hätten, sich aber lieber um die reine Administration kümmern. Auch diese sind damit nicht unbedingt schlecht beraten. Man kann sich also kostenlos, recht schnell und relativ einfach ein Board erstellen. Dies klingt soweit ja recht gut. Ist es im Grunde genommen ja auch, aber es gibt dabei doch das ein oder andere zu berücksichtigen und zu bedenken, denn natürlich gibt es neben den Vorteilen, die ein solcher Service zweifelsfrei mit sich bringt auch Nachteile

Was sagen „alte Hasen“ zum Thema Forenhosting?

Gestandene oder „Profi Webmaster“ stehen diesem Thema übrigens gerne auch mal skeptisch bis zu weilen ablehnend gegenüber, und begründen dies damit, dass heute Webspace für kleines Geld zu haben ist, und eine eigene Domain ja auch nicht die Welt kostet. Das stimmt zum Teil sicher, aber ganz so verbissen sollte man das vielleicht auch nicht sehen. Was will ich damit sagen?

  • Nicht jedes Forum, dass bei einem Hoster betrieben wird, ist automatisch schlecht.
  • Und nicht jedes selbst installierte Board auf eigenem Space ist automatisch gut.

Der Vergleich mag vielleicht ein wenig hinken, aber wer gerne einen Hummer essen möchte, ihn aber selber nicht zubereiten kann, geht ja auch in ein Restaurant zu den Menschen und Fachleuten, die etwas davon verstehen.

Vorteile

Die Vorteile des Forenhosting liegen eindeutig darin,

  • man bekommt ein eingerichtetes Forum
  • dass man sich um Updates, Datensicherung und Sicherheitsfragen keine Gedanken machen muss, weil dies vom Anbieter übernommen wird.
  • Man braucht als Admin keine Programmierkenntnisse.
  • Die meisten aktuell vorhanden Hoster dürften eine gute Verfügbarkeit mit relativ geringen down-times haben.
  • Es gibt einige, die sich mit einem guten Support und Service empfehlen, und viele bieten auch ein umfangreiches Angebot an Modifikationen und Styles an.

Heut zu Tage lassen sich die Foren dank der modernen Forensoftware ja auch recht individuell anpassen und gestalten. Die Liste der zusätzlichen oder teils auch Standartfeatures reicht von Bildergalerien über Kalender bis hin zu Blogs und Shoutboxen, um nur mal einige wenige stellvertretend zu benennen.

Nachteile

Nachteilig ist sicher,

  • dass man völlig darauf angewiesen ist, was der jeweilige Hoster an Updates anbietet.In vielen Fällen kann man zwar Vorschläge machen und seine Wünsche äußern, ob diese aber immer berücksichtigt werden können ist dann eine andre Frage.

Weitere Nachteile sind,

  • dass man kaum bis keine Kontrolle über die Datenbank hat, und auch nicht alle Hoster ein Backup anbieten.
  • es wird Werbung eingeblendet, auf die man keinen Einfluss hat
  • keine vernünftige Domain (nur Subdomain)

Sollte man sich also doch mal dazu entschließen, selber ein Forum zu installieren oder aus welchen Gründen auch immer den Hoster zu wechseln, müsste man also quasi bei null wieder anfangen.

Werbung ja oder Nein

Da der kostenlose Service ja auch irgendwie finanziert werden muss, bleibt einem nichts weiter übrig, als sich mit Werbeeinblendungen (oft in Form von Layer-ads oder Popups) in den Foren zu arrangieren. Das kann man bei vielen Hostern allerdings auch abstellen, in dem man kostenpflichtige Features wie Werbebefreiung bucht.

surf-107865_640Tipp: Werbung nervt die meisten User und Besucher, und viele klicken sich schnell wieder raus aus einem Board. Ein werbelastiges Forum wird es schwer haben, Menschen zum registrieren zu bewegen. Daher immer auch die Möglichkeit in Betracht ziehen Werbefreiheit zu buchen. In so manchem Forum beteiligen sich die User übrigens an den Kosten, so dürften diese „stemmbar“ sein.

Das Angebot dessen, was es an zusätzlichen Features gibt, ist von Forenanbieter zu Forenanbieter recht unterschiedlich und zum Teil auch sehr vielseitig.

Kann etwas passieren?

Ganz klar ja. Hier soll keinesfalls schwarz gemalt werden, aber rein theoretisch könnte der Anbieter von heute auf morgen seinen Dienst einstellen, und man stünde dann plötzlich ohne Board und Datensicherung da. Ich empfehle unbedingt, einen zu wählen, bei dem man Backups für sein Forum bekommen kann.

was-ist-ein-forumEs gab namhafte Anbieter, die ganz aufgegeben haben, wie zum Beispiel plusboard. Auch Siteboard musste (wollte) auf Grund von Insolvenzen der Werbepartner die Segel streichen. Das traf viele Nutzer völlig unerwartet. Im letzten Moment fand sich mit der Miranus GmbH aber noch jemand, der den Dienst übernahm, die Foren allerdings zu Xobor migrierte. Xobor (Miranus) war es auch, die nexusboard übernahmen. Das hatte aber keine finanziellen Gründe Auch der einst mal größte Hoster Foren-City strich 2012 – wenn auch etwas mysteriös – die Segel. Man sieht aber, alles Namen, wo keiner so richtig damit „rechnete“, dass sie mal aufgeben würden.

Der Dienst, kostenlos Foren zur Verfügung zu stellen, muss finanziert werden. Das geschieht durch Werbeeinblendungen und /oder durch kostenpflichtige Zusatzfeatures. Aber, wie dem auch sei. Es ist letztlich auch Geschmackssache, einem Hoster zu vertrauen, sich um keine Updates kümmern zu müssen und sich auf die inhaltliche Pflege des Forums konzentrieren zu können. Die Auswahl ist noch immer recht groß. Die Reihenfolge hier ist nicht wertend zu betrachten.

Diese Daten waren zum Zeitpunkt (Januar 2015) meiner Recherchen aktuell. Ich bin natürlich sehr bestrebt bei Veränderungen zu reagieren und aktualisieren. Dennoch kann ich keine Gewähr und keine Garantie geben, dass sich die Bedingungen bei den Foren-Hostern nicht ändern. Schaut also bitte immer vor Registrierung nach den jeweils aktuellen Konditionen. Schaut bitte vorher in die AGB oder Nutzungsbedingungen, die ihr ja eh in den meisten Fällen bestätigen müsst.

Letzte Aktualisierung des Beitrags und der Daten: 03. November 2016


www.forumprofi.de
beachtet vor Registrierung im eigenen Interesse immer die AGB
Forensoftware Simplemachines, MyBB, WBBLite, PunBB, phpbb3
Portal
Designs / Themes 7 Styles 300
Traffikbegrenzung NEIN
Begrenzung Mitglieder, Themen, Beiträge NEIN
Subdomain JA (http://xyz.forumprofi.de)
Domain (bietet der Anbieter „eigene“ .de, .co, usw. an? kann man eigene Domain mitbringen?) bietet keine an. Umzug (Transfer ist möglich)
Werbung vom Hoster (mit – vom Anbieter – eingeblendeter Werbung soll der Dienst finanziert werden) JA (Banner)
Werbung abschaltbar (Kann die Werbung des Freehosters – gegen Gebühr – abgestellt werden) JA (35,- €)
Suchmaschinenoptimiert JA
Backup täglich
Anzahl der Foren des Anbieters
Verzeichnis der Foren
Support: (wie wird supportet? Forum, E-Mail, Chat) per Forum: support.forumprofi.de
Besonderheiten, Sonstiges, Hinweise: – Bietet selber keine Domains an
– unterschiedliche Forensoftware zur Auswahl
bitte immer die AGB beachten

Hier mal zur Vorab-Info ein Auszug aus den Nutzungsbedingungen von forumprofi:

6.4 „Sollte sich ein Nutzer 60 Tage lang nicht in seinen Account einloggen oder eine sehr geringe Mindestaktivität in seinen Foren nicht überschreiten, so ist Forumprofi.de dazu berechtigt, seinen Account und sein Forum nach einer vorherigen Vorankündigung zu löschen.

www.forenworld.at
„Dein kostenloser Forenhoster“
beachtet vor Registrierung im eigenen Interesse immer die AGB
Forensoftware phpbb3
Portal JA
Designs / Themes 7 Styles 100
Traffikbegrenzung NEIN
Begrenzung Mitglieder, Themen, Beiträge NEIN
Subdomain JA (http://nutzer.forenworld.de)
(at/de/net/eu/com)
Domain (bietet der Anbieter „eigene“ .de, .co, usw. an? kann man eigene Domain mitbringen?) Ja (30,- € jährl.)
Werbung vom Hoster (mit – vom Anbieter – eingeblendeter Werbung soll der Dienst finanziert werden) JA (Banner)
Werbung abschaltbar (Kann die Werbung des Freehosters – gegen Gebühr – abgestellt werden)
Suchmaschinenoptimiert JA
Backup Ja (29,90 €)
Anzahl der Foren des Anbieters (~ 15.000)
Verzeichnis der Foren forenworld.at/forenverzeichnis
Support: (wie wird supportet? Forum, E-Mail, Chat) per Forum: support.forenworld.de
Besonderheiten, Sonstiges, Hinweise: kostenloser Übernahmeservice vom alten Anbieter (wenn techn. möglich)
Forenworld bietet einige Upgrades zum zubuchen an.
bitte immer die AGB beachten

 


www.iphpbb.com
„Gratis Forum auf phpbb3 Basis“
beachtet vor Registrierung im eigenen Interesse immer die AGB
Forensoftware phpbb3
Portal JA
Designs / Themes 7 Styles zahlreich
Traffikbegrenzung NEIN
Begrenzung Mitglieder, Themen, Beiträge NEIN
Subdomain JA (Nutzername.iphpbb3.com)
Domain (bietet der Anbieter „eigene“ .de, .co, usw. an? kann man eigene Domain mitbringen?) JA (12,- € jährl.)
iphpbb3.com/domainorder
Werbung vom Hoster (mit – vom Anbieter – eingeblendeter Werbung soll der Dienst finanziert werden) JA (Banner)
Werbung abschaltbar (Kann die Werbung des Freehosters – gegen Gebühr – abgestellt werden) JA (48,- €)
Suchmaschinenoptimiert JA
Backup JA (,- €)
Anzahl der Foren des Anbieters (~ 17.500)
Verzeichnis der Foren www.iphpbb3.com/topliste
Support: (wie wird supportet? Forum, E-Mail, Chat) www.xa-media.com/forum
Besonderheiten, Sonstiges, Hinweise: – Online seit 2004
– Shoutbox
– unschöne lange urls
bitte immer die AGB beachten: Auszug

 


www.xobor.de
„Die professionelle Forum Software“
beachtet vor Registrierung im eigenen Interesse immer die AGB
Forensoftware eigene Xoborsoftware
Portal JA (kostenpfl.)
Designs / Themes 7 Styles zahlreich
Traffikbegrenzung NEIN
Begrenzung Mitglieder, Themen, Beiträge ? /nein / nein

Subdomain JA (Nutzername.xobor.de)
Domain (bietet der Anbieter „eigene“ .de, .co, usw. an? kann man eigene Domain mitbringen?) JA
ab Basis Tarif (4,95 €mtl.)
Werbung vom Hoster (mit – vom Anbieter – eingeblendeter Werbung soll der Dienst finanziert werden) JA (Popups, Banner) recht viel Werbung
Werbung abschaltbar (Kann die Werbung des Freehosters – gegen Gebühr – abgestellt werden) JA (Profitarif ab 9.90 EUR werbefrei)
Suchmaschinenoptimiert JA
Backup JA (?,- €)
Anzahl der Foren des Anbieters (~ ?)
Verzeichnis der Foren xobor-top-forum.html
Support: (wie wird supportet? Forum, E-Mail, Chat) www.hpm-support.de/forum.php
Besonderheiten, Sonstiges, Hinweise: kostenlos 0 EUR (recht viel Werbung)
Basis 4.95 EUR mtl
Profi ab 9.90 EUR mtl.
Business ab 29.95 EUR mtl.
bitte immer die AGB beachten: Auszug

Eintrag aktualisiert: 18.09.2015


Board-4you
„Dein kostenloses Forum“
beachtet vor Registrierung im eigenen Interesse immer die AGB
Forensoftware WBB-Lite
Portal JA
Designs / Themes 7 Styles zahlreich
Traffikbegrenzung JA (Stand Januar 2015) max. 1 GB täglich
Begrenzung Mitglieder, Themen, Beiträge NEIN

Subdomain JA (http://www.boards-4you.de/wbb4/Forennummer/)
Domain (bietet der Anbieter „eigene“ .de, .co, usw. an? kann man eigene Domain mitbringen?) JA (?,- € jährl.)
Werbung vom Hoster (mit – vom Anbieter – eingeblendeter Werbung soll der Dienst finanziert werden) JA (Popups)
Werbung abschaltbar (Kann die Werbung des Freehosters – gegen Gebühr – abgestellt werden) JA (2,50,- € mtl.)
Suchmaschinenoptimiert ?
Backup JA (MySQL Dump 18,60 €)
Anzahl der Foren des Anbieters (~ 2.600)
Verzeichnis der Foren Beispielforen
Support: (wie wird supportet? Forum, E-Mail, Chat) www.support-4you.de
Besonderheiten, Sonstiges, Hinweise: – Online seit 2006
– suboptimale urls
weiteren Forenhosting-Dienst
www.vision-board.de
bitte immer die AGB beachten: Auszug

 


www.forumieren.de
„Ein kostenloses Forum erstellen“
beachtet vor Registrierung im eigenen Interesse immer die AGB
Forensoftware phpbb3, PunBB, Invisionboard.
Portal JA
Designs / Themes 7 Styles 50.000 über HITSKIN
Traffikbegrenzung NEIN
Begrenzung Mitglieder, Themen, Beiträge NEIN

Subdomain JA (http://xyz.forumieren.com) und einige andere
Domain ( „eigene“ .de, .co, usw.?
? ( )
Werbung vom Hoster (mit eingeblendeter Werbung soll der Dienst finanziert werden) JA (Banner, Popups)
Werbung abschaltbar (Kann Werbung des Freehosters – gegen Gebühr – abgestellt werden) JA (Guthabenpunkte)
Suchmaschinenoptimiert JA
Backup JA
Kann vom jew. Admin selbst gemacht werden
Anzahl der Foren des Anbieters (~ 161 111 aktive Foren)
Verzeichnis der Foren
Support: (wie wird supportet? Forum, E-Mail, Chat) hilfe.forumieren.com/forum
Besonderheiten, Sonstiges, Hinweise: – unterschiedliche Forensoftware zur Auswahl
– RSS 2.0 Feed
bitte immer die AGB beachten: Auszug

 


Nicht völlig unerwähnt lassen, möchte ich www.forumromanum.de, wo seit 1999 weltweit über 500.000 Foren und Gruppen angemeldet wurden.

Die aufgeführten Forenanbieter sind mal ein Auszug der größeren/aktiven. Die Geschmäcker und Ansprüche können recht unterschiedlich sein. Eine komplette Auflistung zu machen, wird kaum möglich sein. Nexusboard und Siteboard stehen ja schon eine Weile unter der Regie der Miranus GmbH (Xobor) genauso wie www.communityhost.de. Wie gesagt, jedem steht es frei das für sich passende zu wählen. Ich persönlich würde für größere und langfristige Projekte immer selbst hosten.

Diese Zusammenstellung habe ich nach bestem Wissen und Gewissen gemacht, und möchte sie ggf. fortführen / aktualisieren. Es kann aber dennoch sein, dass sich möglicher Weise Fehler eingeschlichen haben. Sagt mir dann bitte einfach Bescheid. Hier oder Kontaktformular. Sollte ich einen Hoster nicht erwähnt haben, der Eurer Meinung nach fehlt, bitte ich auch um Bescheid. Es versteht sich aber, dass ich keinen liste, wo der letzte Beitrag im Supportforum 2 Jahre her ist. Sollte es Forenanbieter geben, die hier gerne erwähnt sein möchten (so der Dienst aktuell und lebendig ist), dürfen sie sich natürlich auch mit einer detaillierten Beschreibung bei mir melden.

Bitte beachtet vor Registrierung eines Forum die AGB des Hosters

Wie schaut es bei Euch aus?
Käme ein Foren-Hoster für Euch in Frage?
Gibt es etwas an meinem Beitrag zu kritisieren oder zu ergänzen.
Freue mich über konstruktive Meinungen und Gedanken

4 Kommentare

  • Kurz mal meine Ansicht dazu:
    Ich hatte mein Ursprungsforum bei einem solchen „kostenlosen“ Forenhoster der nach seinen Aussagen der Größte sei.

    Absolutes Manko ist:
    1. Die Werbung.
    Man selbst hat keinerlei Einfluss darauf und so kam es vor, dass in unserem Forum, welches unter anderen essgestörte, untergewichtige Mitglieder hat, Werbung für schnelles Abnehmen lief.
    Also entschlossen wir uns die Werbung kostenpflichtig abschalten zu lassen. Der Betrag war nicht unerheblich und ich bezahle heute für einen Webspace etwa das gleiche.

    2. Die Datenbank.
    Ein Forum besteht aus der Forensoftware und einer dazu entsprechenden Datenbank. Die Datenbank ist dabei das Wichtigste und in ihr werden alle Beiträge, Themen, Mitglieder u.a. gespeichert. Mit dieser Datenbank (also den Forenbestand) kann man umziehen, also eine andere Forensoftware nutzen oder einen anderen Webspace. Die Datenbank ist somit die Seele eines Forums.
    Bei meinem damaligen Forenhoster hatte ich gar keinen Zugriff auf die Datenbank. Damit wird klar Druck auf die Forenbetreiber ausgeübt („Gehst du, musst du bei „0“ wieder anfangen). Mir wurde die Datenbank beim Wechsel nicht herausgegeben. Bei manchen Forenhostern kann man die Datenbank gegen eine saftige Gebühr „kaufen“.

    3. Die Abhängigkeit.
    Schließt der Forenhoster, dann schließt auch das eigene Forum und das kann ganz schnell gehen. Damit ist die gesamte Arbeit, einschließlich die Spezialisierung auf die Belange des Forums, umsonst. Bekommt man dann nicht einmal die Datenbank stirbt das Forum, denn man kann nicht umziehen.

    Mein Tipp:
    Für schnelllebige Foren oder zum Probieren kann man zu einem Forenhoster gehen.
    Soll das Forum aber auf soliden Füßen stehen, dann ist ein angemieteter Webspace plus Forensoftware die bessere Wahl.
    Die Kosten sind dabei durchaus tragbar. Ich zum Beispiel sammle einmal im Jahr auf freiwilliger Basis im Forum. 25 beteiligte Mitglieder haben dann etwa 1 Euro bezahlt. Das tut niemanden wirklich weh. Außerdem hat man Werbefreiheit, eine eigene Adresse, viel Speicherplatz und vor allem vollen Zugriff auf die Datenbank mit der man recht problemlos später mal umziehen kann (anderer Webspace, andere Forensoftware).

    Andreas

    • Hallo Andreas,
      danke sehr herzlich für deine Ansicht. Wie im Beitrag ja nachzulesen, pflichte ich dir bei. Ich hielte allerdings den Gedanken an (meinetwegen) kostenlosen Webspace (seriöser Anbieter;vorher erkundigen) und eine open Source Forensoftware zum erkunden noch für überlegenswert. Dann hätte man auch die Daten aus der Datenbank, und könnte diese ggf mit nehmen und verwenden, wenn sich herausstellt, dass das mit dem administrieren besser klappt, als gedacht . Und man hätte auch schon erste Erfahrung mit dem Thema Datenbank.

      Obwohl. Webspace kostet in der Tat nicht die Welt und Domains sind so teuer ja auch nicht. Ich hab hier glaub ich über 4 Schließungen oder Übernahmen von Foren-Hostern berichtet, daher….. Wobei ich aber auch nichts negatives über die aktuell bestehenden sagen will und kann.

      Vorhin hatte ich auf nem anderen Kanal noch eine Diskussion zu Homepage-Baukästen. Man möge mir verzeihen, dass ich da so ein leichtes unwohliges Grummeln im Bauch habe.
      HG Hans

  • Und es gibt – wie bei mir – Webspaceanbieter die das erste Jahr gratis sind. Man hat dadurch sehr viel Zeit zum experimentieren und kann sich in Ruhe für die bessere Forensoftware entscheiden.
    Außerdem sind bei den Anbietern meist noch Zusatzfunktionen dabei wie ein eigenes Mailkonto, Homepage- und/ oder Blogerstellung.

    Übrigens habe ich noch einmal nachgeschaut:
    Bei dem Forenhoster habe ich die Abschaltung der Werbung und die Domain gebucht und dafür 20% mehr bezahlt als beim jetzigen Webspace mit Domain. Und jetzt bin ich wirklich frei und habe keine Zwänge.

    Ich wollte das nur mal aus meiner Erfahrung schreiben.

    Grüße:
    Andreas

    • Hallo Andreas, das gibt es in der Tat. Das Gute liegt manchmal zu nah. Ich hab ein anderes Projekt auch bei einem Hoster, wo das erste Jahr kostenlos ist. Mich würde mal interessieren wie hoch die Quote der free Foren ist, die im ersten halben Jahr wieder geschlossen- oder links liegen gelassen werden.
      HG Hans

Ich freue mich auf und über Kommentare