Rund um Internetforen

Foren als Quelle für mehr Besucher

Internetforen - Diskussionsforen

Welcher Forenbetreiber/Administrator wünscht sie sich nicht? Möglichst hohe Besucherzahlen und daraus resultieren möglichst viele potentielle User. Wie viele wissen, kommen die Besucher aber nicht von alleine. Wie also bringt man ein paar auf sein Projekt? Wie bekommt man mehr Besucher durch Foren?

Ich möchte in diesem Blogbeitrag versuchen, ein paar Aspekte aufzuzeigen, wie man mit lauteren und „anständigen“ Methoden für ein paar Besucher sorgen kann. Durch die aktive Nutzung von Foren kann das sehr wohl gelingen. Man muss allerdings ein paar Punkte beachten, die man tunlichst nicht machen sollte.

Sind Forenlinks gute Backlinks? Kann man Foren für den Backlinkaufbau nutzen?

Um das direkt mal vorweg zu nehmen.

  • Als Quelle für reinen Backlinkaufbau sollte man Foren nicht sehen. Mag sein, dass sie auch mal etwas „Saft“ mitbringen. Das wäre nebenher schön. Mittlerweile setzen schon viele Forenbetreiber eh auf „nofollow“. Man sollte sie aber so oder so als Wegweiser für Besucher betrachten.
  • Für Google spielt die Qualität einer Seite eine immer wichtigere Rolle und Backlinks verlieren für das Ranking als Hauptkriterium etwas an Bedeutung. Die besten Backlinks sind die, die von anderen freiwillig gesetzt werden (Empfehlung).
  • Nutzt Foren bitte nicht zum spammen. Damit überzeugt man in der Regel sowieso keinen.
  • Respektiert und beachtet die jeweiligen Nutzungsbestimmungen und Regeln.

Wer meint, man müsse sich doch nur in vielen Foren registrieren, sämtliche ihm gegebenen Möglichkeiten zum Linksetzen nutzen und würde damit großen Erfolg erzielen, der irrt meiner Meinung nach. Diese Art von Links (Profil;Signatur) sind in den meisten moderierten Foren sowieso nicht nachhaltig und auch kein guter Stil. Linkspam geht daher in den meisten Fällen nicht gut.

Da man nach Möglichkeit thematisch passende Foren nutzen sollte, würde man sich durch die weniger schönen Methoden auch selber schaden, weil einem dann die Foren ausgehen. So viele wird es in Eurem Themengebiet ja nicht geben.

Mach Dir einen guten Namen

Ja und wie nutze ich ein Diskussionsforum jetzt, um mehr Besucher zu bekommen? Suche ein Forum, in dem sich deine Zielgruppe befinden könnte. Nicht, um diesem Forum seine Mitglieder abzuwerben, sondern, um ihnen eine weitere Möglichkeit aufzuzeigen, sich Infos zu holen, oder sich zusätzlich auszutauschen. Die meisten User werden sich ohnehin nicht auf „plumpe“ Abwerbeversuche einlassen. Sie haben ein gutes Gespür, wo es lohnt mal hin zuschauen, oder ob es purer Spam ist.

Anstatt also nur seinen Link in die Signatur und ins Profil zu setzen,

  • werdet aktiv.  Man schadet sich nicht damit, in anderen Foren aktiv zu sein. Nehmt aktiv teil am Forumleben, bringt euch in die Gespräche ein, beteiligt euch. Dies am besten natürlich da, wo ihr auch was zu sagen habt.
  • Stellt euch möglichst vor. Viele Foren bieten einen Vorstellbereich. Schaut euch vorher andere Vorstellungen an. Wenn da ein Link zum eigenen Projekt üblich, erlaubt und geduldet ist, spricht nichts dagegen, ihn auch zu hinterlassen.
  • Geht auch erst mal in „Vorkasse“. Schreibt nützliche Beiträge, die nicht nur Einzeiler sind.
  • Helft anderen Usern, wenn sie eine Frage haben.
  • Wenn ihr selbst einen Topic startet, schaut und reagiert auf Antworten. Das ist ein Akt der Höflichkeit und bringt euch Pluspunkte.
  • Fragt im Zweifel bitte vorher

Wenn man schon ein wenig Fuß gefasst hat im Forum und sich in einige Themen eingebracht hat, kann man daran denken einen Link in die Signatur zu setzen (wenn dies erlaubt ist) Und dann spricht vermutlich nichts dagegen, dass man in einem Beitrag auch mal einen ergänzenden Link setzt, wenn er Nutzen mit sich bringt. Besonders große Foren mit entsprechender Fachrichtung, mit einem aktiven Userkreis, eignen sich dafür, Hilfesuchenden „fleißig“ Fragen zu beantworten.

Foren sollten besucherstark sein

Der hier beschriebene Weg ist ja ein durchaus aufwendiger. Also nicht mal eben so Ruck-zuck nebenbei gemacht. Er kann aber ein nachhaltiger Weg sein, der langfristigen  Erfolg für sein eigenes Projekt bringt. Daher empfiehlt es sich, sich Foren auszuwählen, die selber über hohe Besucherzahlen verfügen. In Foren mit mehr Lesern, kann man sich auch besser Reputation aufbauen. Und einen nützlichen „Nebeneffekt“ hat das Ganze ja auch noch. Man baut sein eigenes Wissen aus.

Indexierung und „Ranking“ von Beiträgen.

Ein großes und bereits etabliertes Forum erhöht natürlich die Chance, dass einzelne Beiträge im Suchmaschinen-Index sind. Das wiederum bringt mehr Besucher in das Forum und möglicher Weise mehr Besucher auf den Beitrag, in dem ihr weiter helfen konntet. Wählt man ein Forum mit geringer Sichtbarkeit, sinkt natürlich der eigene Nutzen.

A pros pos Indexierung. Heute ist es ja auch schon fast Standard, dass Social Media Buttons zur Verfügung stehen. Nutzt sie doch auch mal. Und selbst wenn nicht, spricht doch nichts dagegen, mal einen guten Beitrag oder thread zu in seinen sozialen Kanälen zu erwähnen. Davon profitieren profitieren dann mehrere.Forum, Besucher und natürlich auch ihr.

Steter Tropfen höhlt den Stein

Statt sich viele Foren für seine „Promotion“-Aktivitäten zu suchen, sollte man sich besser auf weniger konzentrieren, die man aber auch intensiver nutzen kann. Das eigene Forum will ja schließlich auch betreut sein. Besser ein einziges Forum, dass bekannt ist, wie ein bunter Hund, als viele, die kaum einer kennt. Demjenigen, der (viele) mehrere Beiträge verfasst hat, vertraut man eher, als einer neuen „Eintagsfliege“. Also werden auch Deine Tipps wertvoller. Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand auf den weiterführenden und ergänzenden Link klickt, ist vielfach höher.

Ich ziehe den Hut

Man hört doch schon mal von Methoden, die einem ohne Mühe viele Forenlinks bescheren. Man hört gar von geheimen Werbemöglichkeiten. Sind die denn schlecht? Es gibt natürlich noch weitere Methoden, die einzig darauf hinaus sind Links zu erzeugen. Da bedienen sich manche so genannter Blackhat-Methoden (Blackhat-SEO). Ich persönlich finde diese Art der Linkgewinnung mehr als zweifelhaft. Daher werde ich da auch nicht näher drauf eingehen, ziehe diesen „schwarzen Hut“ und werfe ihn auf den Müll. Ich finde diese „Technologien“ schlecht.

Fazit

Wenn ich mich frage, ob Foren als Quelle für mehr Besucher taugen, dann sage ich: Ja. Mit gut gewählten Foren kann man durchaus neue Besucher gewinnen. Sich mit seinem Forum zu etablieren ist nicht leicht und mitunter arbeitsintensiv. Dass man sich in den jeweiligen Foren sachlich, höflich und fachlich korrekt einbringt, sollte sich von selbst verstehen. Aber die Aussicht, dazu beizutragen dass das eigene Forum belebt wird, sollte die „Mühen“ rechtfertigen. Man muss etwas tun, um langfristigen und nachhaltigen „Erfolg“ zu haben. Es gibt Foren in Hülle und Fülle. Geschenkt wird einem nichts. Man muss sich durchsetzen und durchhalten, um seine Foren-Gemeinschaft aktiv zu bekommen. Das ist ein Punkt, wo viele angehende Foren-Administratoren schon früh das Handtuch werfen.

In einem der nächsten Beiträge werde ich mal ein paar Foren-Beispiele benennen, wo sich Engagement lohnen kann.Mal schauen, wo man sich vielleicht nur Feedback holen kann, man damit ja aber auch auf sein Board verweist. Ich möchte mir aber auch mal Gedanken machen, warum Werbeforen immer so schnell wieder aufgeben und schließen.

In diesem Blog-Artikel ging es hauptsächlich um Foren. Es gibt aber eine weitere interaktive Möglichkeit, die ich hier nur kurz erwähnen möchte. Man kann aber manche Tipps darauf ableiten. Sucht Euch thematisch passende Blogs, und kommentiert. Aber auch da gilt: Kommentiert nur, wenn ihr was zu sagen habt, kommentiert mit Euren Namen oder Nick. Keine Schlagworte. Setzt nicht zusätzlich eine Armada Links in den Beitrag. Hier noch zwei Beiträge zum Thema Blog-Kommentare: >>klick<< | >>klick<<

Wie sind Eure Erfahrungen mit Besuchergewinnung über Foren?
Lohnt es, sich auch Mühe zu geben?
Oder seht ihr es als nutzlose Zeitinvestition.

Ich freue mich auf eine angeregte on topic Diskussion und eure Ansichten und lade sehr herzlich zum kommentieren ein.

16 Kommentare

  • Hallo Hans,
    vielen Dank für diesen ausführlichen Beitrag. Ich bin noch nicht lange ein Forumadmin und habe mich auch in 2-3 anderen Foren angemeldet und versuche gelegentlich etwas zu posten. Ich weiss, dass es auch sehr zeitintensiv sein kann, wenn man noch einige andere Projekte zu verwalten hat.

    Ich denke aber auch, dass es sich sehr wohl lohnt, sich in einem anderen Forum einzubringen und zu posten sowie auf Fragen anderer einzugehen. Ich mache meine ersten Schritte damit und werde mal schauen, ob es langfristig gesehen etwas bringt.

    Recht gebe ich dir und das muss ich auch erkennen, dass man lieber in wenigen Foren aktiv sein muss, als wenn man viele nutzt und kaum etwas postet. Das bringt wirklich nichts und ich schaue mal, ob ich die Foren, wo ich aktiv bin noch ein wenig selektieren kann und die besten und aktivsten aussuche, um sie dauerhaft zu nutzen.

    • Hallo Alex,
      danke für Dein Feedback.

      Ich denke aber auch, dass es sich sehr wohl lohnt, sich in einem anderen Forum einzubringen und zu posten

      das hab ich auch so geschrieben und hoffe, es kam so an. Wenn man sich aktiv einbringt, kann man davon profitieren und die Aufmerksamkeit auf sein Projekt lenken, ohne dem anderen Forenadministrator, bei dem man ja Gast ist etwas weg nehmen – sprich User abwerben – zu wollen.

      Würde man ständig schreiben: „guckt doch mal bei mir, da hab ich das schon beantwortet“, wäre das sicher nicht gerade sehr anständig. Und das braucht Zeit. Und daher sollte man sich lieber auf weniger Foren konzentrieren, und dies ordentlich machen. Wenn einer so viel Zeit hat, dass er in 20 Foren gut präsent ist. na bitte
      HG Hans

  • Ich denke aber auch, dass es sich sehr wohl lohnt, sich in einem anderen Forum einzubringen und zu posten

    Ich denke wichtig ist das man ein gutes Forum auswählt und das ist schwierig. Ob es lohnt? Ich denke so 50% ja, wenn man das Ziel neue User für sein Forum hat. Man sieht immer mehr, das viele User nicht mehr so für etwas begeistern. Klar, ich werde auch mal so versuchen in einem Forum aktiv teilzunehmen und vielleicht werde ich doch neue User für mein Forum finden. Sollte ich kein Erfolg haben, dann ist es Schluss. D.h dann kann man ein anderes Forum suchen. Toplisten ist auch eine Möglichkeit um das Forum bekannter zu machen – ob man so neue Mitglieder bekommt ist eine gute Frage. Bin mal in einigen angemeldet. Schaden kann es ja nicht. Das Problem sehe ich: Viele gucken die Statistik an – wenn wenig Mitglieder angemeldet sind, dann sind viele nicht interessiert. Die Statistik sagt nicht immer alles aus… Sonst bringt nur die Geduld etwas – Abwarten und Tee trinken!

  • Ich bin ja zwangsläufig in zwei Foren sehr aktiv, da ich diese Beitreibe. Über die dort hinterlassenen Links in der Signatur kommen nicht wenige Besucher auch auf meinen Blog.

    Auch aus anderen Foren, wo ich sporadisch aktiv bin, kommen nicht wenige Klicks. Wie Du schon schriebst, wenn man sich dort gut benimmt, hier und da mal einen guten Tipp hinterlässt, dann klappt das auch.

    Sinn macht es auch darauf zu achten, sich in themengleichen Foren zu bewegen. Als Reiseblogger also z.B. in Reiseforen. Also Fotoblogger in Fotgrafieforen usw. Das bringt automatisch mehr Besucher als wenn ich mich als Reisebloggerin in einem Forum über vegane Ernährung bewege.

    Um in einem Forum vernünftige Beiträge zu verfassen, sollte man schon mit Freude an der Sache dabei sein. Nur dort anmelden, obwohl einem Foren oder die Themen in dem Forum zuwider sind, wird vermutlich nicht wirklich viel Erfolg haben.

    Alles in Allen, wieder mal ein toller Artikel, Hans.

    LG Thomas

    • Hallo Thomas,
      herzlichen Dank. Ja Spaß sollte man auch haben. Ich finde wichtig da auf Nachhaltigkeit zu setzen, und das gelingt durch „brauchbare“ Beiträge und die gelingen durch gerne an Board sein.
      Zich Foren abgrasen um einen schnellen Link abzugreifen. Das wird nicht gehen
      Thanks und HG Hans

  • Um das noch aus der Sicht des Forenadmins zu ergänzen. Hier ist noch zu beachten, das es in einigen Foren nicht gerne gesehen wird, wenn man in der Signatur einen Banner für ein Forum als der gleichen Nische anzeigen lässt. Das wird oft als Userklau ausgelegt – da sollte man also ein wenig sensibel zu Werke gehen.

    LG Thomas

  • Bin mal in einigen angemeldet. Schaden kann es ja nicht.

    Nur mal kurz am Rande, und ohne die Toplisten näher angesehen zu haben. Toplisten im allgemeinen können schon schaden. Es gibt wenig Ausnahmen.
    Kaum geprüfte und schlecht betreute Listen haben nicht selten viel Müll als Seiten da drin und somit könnte man als „Bad Neighbourhood“ angesehen werden, weil man ja auch noch da hin linkt (dahin, wo eventuell Schmuddellinks und unseriöse Seiten drin sind); einen votebutton setzen muss. Der einzige, der in vielen Fällen was von solchen Toplisten hat, ist meist der Betreiber, weil der Nutzer einen Votebutton setzt, und zurück bekommt er einen unbrauchbaren scriptlink. Na, wenn der ein oder andere Besucher drüber kommt, dann: So what.

    wenn wenig Mitglieder angemeldet sind, dann sind viele nicht interessiert. Die Statistik sagt nicht immer alles aus

    auch wenn Stats nicht immer alles aussagen. Irgendeinen Maßstab für eine mögliche Registrierung braucht man. Und viele scheuen sich nun mal in einem neuen Forum sich zu registrieren. Das ist leider oft so.Auch daher sind Maßnahmen, die einem ein ordentliches „Zeugnis“ ausstellen – wie seriöse Forenposts – ja durchaus hilfreich.
    HG Hans

  • Dieses Thema hilft mir enorm und ist eine gute Idee wenn man am Anfang steht. In Foren anmelden und aktiv sein kann wirklich eine sehr gute Hilfe sein. Ob Toplisten wirklich eine gute Idee ist? Ist m.E schwierig zu sagen. Sollte ich merken, dass sowas nichts bringen, dann werde ich das entfernen. So oder so habe ich die Votebuttons nicht direkt im Forum – ich mag solche Buttons nicht. Diese sind sehr gut versteckt. 🙂

    Betreffend Signatur in andern Foren – ja genau, ich werde das mal weglassen. Ich habe mein Forum im Profil verlinkt und wenn vorhanden in einem HP-Vorstellungsthread vorgestellt. Bin auch irgendwie der Meinung das man mit der Signatur eher das Gegenteil erreichen kann. Gute Tipps hier – werde ich anwenden. Habe schon bereits! 🙂

    • Hallo chamu,
      Was das mit Signaturen angeht. Es kommt auch immer auf das Forum und die jeweiligen Regeln an. Und im Zweifelsfall kann man auch den Admin fragen, ob es OK ist, oder nicht gerne gesehen wird. Vorher zu fragen ist eigentlich kein Ding und kommt bestimmt besser an, als „Linkfeuer frei“. Ich nenne jetzt mal als Beispiel das Forum von Alex L. Der hat hier den ersten Kommentar geschrieben (Einfach mal seinem Link folgen). Da kann man von Beginn an einen Signaturlink setzen und auch Projekte vorstellen. Da musst Du auch nicht fragen, denn da passt das auch. Da muss man sich nicht sorgen, dass man das nicht gerne sieht. Also mal ein Beispiel.

      Ich kann Dir jetzt leider auch nichts versprechen. Zumindest fände ich es wenig seriös. Aber Du bringst Dich ja hier beispielsweise auch aktiv ein. Und auch da könnte der ein oder andere Leser ja mal an Dir und Deinem Forum Interesse bekommen. Danke übrigens sehr herzlich, dass Du Dich an den Diskussionen beteiligst. Und das wirft direkt ein „anderes Licht“ auf dich, als würdest Du nur hier her kommen, um einen Einzeiler zu hinterlassen und einen Link abzugreifen.
      HG Hans

  • Ja, in der Tat kann man bei mir in Webmasterwelten.de eigene Signaturlinks setzen und da sage ich nichts und braucht auch niemand danach fragen. Man sieht schon überall die Links. Ich nutze diese Möglichkeit auch selbst.

    Auch ein kleines Banner ist möglich, wenn es denn jemand wirklich einfügen will. In anderen Foren, die ich besuche, kann man auch die Links in der Signatur setzen und das passt mir auch. Ob man sie nun auf noFollow oder doFollow setzt, muss jeder Forumadmin selbst wissen.

    • Servus,
      ist auch gut, dass es solche und solche Foren gibt. Aber in vielen Foren kommt es eben nicht so gut, und daher ist es sicher nicht verkehrt auch jüngere Admins da explizit noch mal drauf hinzuweisen, damit sie nicht möglicher Weise anecken, obwohl das gar nicht ihre Absicht ist.
      HG Hans

  • Hallo Hans,
    interessanter Artikel. Ich bin nur in Foren unterwegs, wenn ich ein technisches Problem habe, also nur passiver Leser. Habe aber schon häufiger gehört, dass es je nach Thema des Blogs nützlich sein kann, in entsprechenden Foren aktiv zu sein, die thematisch zum Blog passen, um mehr Traffic zu erhalten.
    Viele Grüße
    Claudia

    • Hallo Claudia, herzlichen Dank für Dein Feedback. Themenrelevanz ist wohl ein wichtiger Punkt. Daher wäre ein Autorenforum oder so in Richtung Tipps (Frag Mutti) vermutlich besser auch in dem Sinn, dass es vermutlich mehr Besucher bringen kann. Nur ist das u.U schon bissel zeitaufwändig, will man nicht als spammige Eintagsfliege da stehen.
      HG Hans

  • Sauberer Artikel und schön geschrieben. Macht immer mehr Spaß sich hier durchzulesen. Auch wenn ich das meiste schon kenne und viele Jahre dabei bin, aber Kleinigkeiten nimmt man immer mit und erweitert so sein Wissen.

    Vielen Dank dafür…

    Beste Grüße
    sassie

Ich freue mich auf und über Kommentare