Rund um Internetforen

Bloggerforen im deutschsprachigen Raum

Internetforen - Diskussionsforen

Wirft man einen Blick auf Bloggerforen im deutschsprachigen Raum, weckt es den Anschein, als würde das Angebot immer kleiner. Ist bei Blogger-Foren etwa die Luft raus? Die Idee hinter Austausch-Plattformen für Blogger ist grundsätzlich doch gut. Ein Raum, wo Blogger lernen, schauen und ihren Blog vorstellen können.

Der eigentliche Themen-Austausch findet in der Blogosphäre ja durch gegenseitige Blog-Kommentare statt, aber diese Foren haben schon ihren Nutzen. Ob es ums bekannt machen des eigenen Blogs und um Feedback geht, oder ob man sich über Blog-typische Themen unterhält. Bloggertreffen lassen sich in Foren ebenso gut organisieren.

aktuell bestehende Bloggerforen:

Die Webmasterwelten sind kein ausschließliches Bloggerforum, sondern beinhalten auch weitere CMS Themen. Das Forum ist seit 2013 online. Es gibt einige Kategorien, wie beispielsweise die Blogosphere, wo sich alles ums Blogging und Blogparaden oder den WebmasterFriday dreht. Wenn man Informationen austauschen möchte rund um Google, Social Media, und weiteren Themen, dann ist man ebenfalls richtig. Man darf natürlich auch auf seine eigenen Blogbeiträge hinweisen. Alexander betreibt u.a. auch das yaf-forum.de, dass sich auch um Blogthemen kümmert.

Stand: 18.07.2017
Mitglieder: 187
Themen: 1.487
Beiträge: 5.142
Forensoftware: MyBB

Als eine weitere Blogger-Gemeinschaft sei das Forum meinbloggerforum.de benannt: „ein Forum für Blogger und die, die es gerne werden wollen“. Was bietet das Forum? Man kann neue Leute und Blogger kennen lernen, Blogs entdecken und seinen eigenen Blog vorstellen. Man kann außerdem Artikel teilen, Hilfe bekommen und anbieten oder Kooperationen managen.

Stand: 18.07.2017
Mitglieder: 553
Themen: 1.235
Beiträge: 13.458
Forensoftware: Burning Board® von WoltLab® GmbH

16.07.2017 Lothar startet das webloggerforum.de und beschert der Blogosphäre eine weitere Plattform, sich auszutauschen. Stellvertretend für die Themenbereiche seien erwähnt: Bloggerjobs. Da kann man Jobs und Aufträge (z.B. Produkttests und Bericht, Blog-Installation, Logo- und Designerstellung und Gastbeiträge u.s.w.) für Blogger suchen und zukünftig finden. Wer (s)einen Blog verkaufen oder abgeben möchte, der findet eine Kategorie dafür

Stand: 18.07.2017
Mitglieder: 3
Themen: 7
Beiträge: 21
Forensoftware: phpBB®


Geschlossene oder inaktive Bloggerforen:
forum.blogszene.com  |  forum.blog-zug.com  |  deinbloggerforum.de  |  blogger-treff.de  |  iheartblogs.de  |  blogger-forum.com  |  bloggerstadt.de  |blogboard.blogdings.de

Foren kommen, Foren gehen. Das ist völlig normal, fällt aber in einem Themenumfeld, dass nicht all zu viele Boards hat, mehr auf.

Nehmt ihr als Internetnutzer diese Fluktuation wahr?
Nehmt ihr es als Blogger wahr?
Ist die Luft raus, oder ist das ganz normal?
Habe ich ein Forum vergessen?
Kennt ihr noch aktive?

Ich freue mich auf eure Einschätzungen und Meinungen.

(Visited 194 times, 1 visits today)

3 Kommentare

  • Hallo Hans,
    sehr erfreut bin ich über eine derartige Forenentwicklung nicht, aber da liesse es sich nichts machen, denn du Recht hast, dass auch Foren kommen und wieder gehen. Danke, dass du hier Webmasterwelten.de erwähntest. Ich bin da mit/bei euch und setze weiterhin einiges in Bewegung, dass das Board nutzerfreundlich bleibt, auch wenn es manchmal etwas gibt beim Umsetzen eurer Forumwünsche. Dennoch wird einiges umgesetzt.

    Sicherlich nehme ich es wahr, dass die Foren, die man noch vor einem Jahr gross rausbrachte, nicht mehr da sind bzw. komplett geschlossen wurden. Eventuell läge es an dem Zeitfaktor, der stimmen muss und du sagtest auch mal, viel Geduld vom Forum-Admin wird nötig sein, um ein Forum lange, lange betreiben zu können. Zur Zeit kann ich mich wegen Webmasterwelten.de aber nicht beschweren.

    Du bist ja sehr foren-bewandert und würdest meine Forumdomain unter https://yaf-forum.de als eine Misch-Blogger-CMS-Community einstufen? Wäre es dem so, kannst du es gerne erwähnen und verlinken. Im Blogger-CMS-Forum biete ich das Blogger-Forum neben CMS-Themen an. CMS-Themen, weil im Woltlab Suite Forum ein Viecode-CMS-Shop installiert ist. Auch biete ich den CMS-Kunden Support über das Forum an.

    Blogger sollen nicht zu kurz kommen und sind willkommen, denn dafür ist insbesondere oberer Forum-Bereich ausgestattet. Die noch nicht von allen entdeckte Linkliste als Linkverzeichnis mit Bildern und Texten kann für die Promotion eigener Blogs verwendet werden. Falls mich dort jemand in letzter Zeit verfolgte, bekam auch mit, was ich da alles an neuen Modulen installiert habe.

    • Hallo Alex,

      herzlichen Dank für deinen Kommentar im Rahmen deiner aktuellen Kommentierrunde.

      Es ist wohl tatsächlich auch so, dass die sozialen Netzwerke mehr Nutzer aus Foren anziehen, als Forenadmins und uns das lieb ist. Keine sehr schöne Entwicklung, aber so ist sie nun mal.

      Da braucht ein Admin schon einen sehr langen Atem und viel Engagement, um sein Forum lebendig zu halten. Die Skepsis dürfte bei einigen potenziellen Nutzern nämlich da sein, weil viele Boards nach relativ kurzer Zeit wieder dicht gemacht werden, weil der Mitgliederansturm sehr zurückhaltend ist. Warum sollen sie sich anmelden, wenn möglicherweise das Forum in Kürze wieder off geht.

      Ich behaupte aber trotz allem, dass es noch möglich ist, ein Forum zufriedenstellend zu betreiben. Wie gesagt, es braucht Geduld, Engagement, Zeit und vielleicht ein paar Helfer, die Starthilfe – mit Posts – geben.

      Dir noch einen schönen Sonntag

      HG Hans

Ich freue mich auf und über Kommentare