Rund um Internetforen

1 Klick-Installation von Forensoftware – Welcher Webhoster bietet sie an?

Internetforen - Diskussionsforen

Viele wünschen sich ein eigenes Forum, scheuen sich aber vor der Installation. Man kann dann auf Forenhoster setzen oder nutzt besser noch die 1 Klick Software Installer, die mittlerweile sehr viele Webhoster anbieten. Und natürlich ist auch die eine oder andere Foren-Software zur schnellen Installation dabei.

Grundsätzliches zu Foren

Ganz allgemein sind Foren schon etwas rückläufiger.  Die Gründe für Schließungen und mangelnde Beteiligung sind vielfältig. Social Media, wie etwa Facebook spielen da zweifelsfrei eine Rolle und sie nehmen einigen Foren die User weg. Auch, wenn Unterhaltungen dort häufig sehr oberflächlich sind. Beides hat seine Berechtigung. Forennutzernutzer mögen es (auch aktuell noch), Teil einer kostenlosen Gemeinschaft zu sein, die möglicherweise ein gemeinsames Ziel haben, oder die etwas verbindet.

Vorteil einer Facebook-Community ist, dass man sie – dank Smartphone – immer dabei hat. Die Bedienung ist einfacher, als die eines Forums per Handy. Nachteilig: Ältere Beiträge sind bei Facebook nur schwer zu durchschauen, weil die Übersicht fehlt. Es gibt keine Kategorien und Unterforen.

Die Glanzzeiten der Foren mögen vorbei sein, komplett abschreiben sollte man sie aber noch lange nicht. Noch immer werden Foren neu gegründet und eröffnet. Siehe auch: einen Beitrag zur Blogparade rund um Diskussionsforen.

Beispielsweise der Bereich der Selbsthilfeforen ist ein noch sehr aktiver und ich finde es einen Segen, dass es sie gibt. Wenn man sich die Liste der großen deutschen Foren ansieht, wird klar, dass es sehr aktive Communitys gibt. Wenn man die 13 Gründe, warum ein Forum keinen Erfolg hat berücksichtigt, dann dürfte die Neueröffnung schon etwas mehr Erfolg versprechen.

Webhoster mit 1 Klick-Forensoftware

Bei dem Angebot der Webhosting-Provider einen zu finden, der 1-Klick-Foren und auch noch die gewünschte Forensoftware hat, ist durchaus mühsam. Im Folgenden werde ich nach Forensoftware gegliedert Webhoster auflisten. Der Vorteil dieser Installation auf eigenen Webspace liegt darin, dass man frei ist in der Gestaltung und Ausstattung des Forums. Man hat eine eigene Domain und die Kosten für Webspace und Domain sind oft günstiger, als man denkt. Man hat in der Regel auch den vollen Zugriff auf alle seine Daten und Datenbanken.

Daher ist es für viele eine echte Vereinfachung, wenn sie im Control-Panel des Webhosters ein Softwarepaket – in diesem Fall eine Foren-Software – wählen und die Installation mit der Datenbanksynchronisation ausführen können. Man muss ein paar Angaben machen wie: E-Mail, Benutzername, Password. Das sollte man sich natürlich merken. Etwaige Vorgaben beim Nutzernamen (häufig Admin) sollte man durch seinen individuellen Namen ersetzen. Der ganze Prozess ist in der Regel in kurzer Zeit geschehen. Viele Hoster haben eine recht große Auswahl an Software und bieten oft auch mehrere Foren an.

Welche Forensoftware wird bei welchem Webhoster angeboten?

Letzte Änderung: 22.09.2017


phpBB

phpBB ist eine freie und kostenlose Forensoftware, mit der man schnell eine Plattform für sich, Kunden und Freunde erstellen kann. phpBB ist weit verbreitet und sehr vielfältig. Die Software basiert auf der Skriptsprache PHP und unterstützt viele gängige Datenbank-Typen.


phpBB-Hosting

Wer gerne Webspace und eigene Domain möchte, die Technik aber scheut, für den könnten folgende Anbieter eine Möglichkeit sein


MyBB.de

MyBB ist eine kostenlose, freie, auf PHP basierende Forensoftware mit vielen Features und wurde im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit und einfache Handhabung programmiert.


MyBB Forenhosting


SimpleMachines

Simple Machines Forum (SMF) ist eine Open-Source-Software für Internetforen. Es basiert auf der Skriptsprache PHP und der Datenbank MySQL


SMF Hosting


FluxBB

FluxBB ist eine PHP-basierte freie Software für ein Internetforum. Bei der Entwicklung von FluxBB liegt die Priorität auf den wichtigsten Funktionen eines Internetforums.


YetAnotherForum.NET – YAFYetAnotherForum.NET

Eine Open Source Forensoftware, die auf ASP.NET basiert.


Vanilla Forums


XMB Forum


ElkArte

ElkArte ist eine kostenlose, moderne Community- und Foren-Software.


AEF AdvancedElectronForum


PunBB


Phorum


miniBB


my little forum


Letzte Änderung: 22.09.2017

siehe: Liste der Forensoftware, Forensysteme u. Forenhoster

Und noch

Die Wahl eines Hostinganbieters muss keine endgültige Entscheidung sein. Sollten sich die Ansprüche ändern oder man unzufrieden sein (was wir nicht hoffen wollen) kann man ja immer noch umziehen, sprich den Hosting-Provider wechseln. Die Vertragslaufzeiten sind von Hoster zu Hoster unterschiedlich.

Übrigens: Viele der Hoster bieten eine kostenlose Testphase an. Wenn man also noch nicht ganz schlüssig ist, sollte man die Zeit ruhig nutzen, um zu sehen, ob man klar kommt.

Diese Aufstellung habe ich nach bestem Wissen und Gewissen und aus freien Stücken erstellt. Weder wurde ich darum gebeten, noch vergütet. Ich bin um Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit bemüht. Garantieren kann ich das aber nicht. Verbindlich sind nur Angaben von den jeweiligen Hostern auf der jeweiligen Webseite oder ggf Telefonat.

Ob und welche Möglichkeiten in Frage kommen, liegt in eurem eigenen Ermessen und Verantwortung. Es ist letztlich auch eine Geschmacksfrage.

Falls euch Fehler auffallen, ihr etwas vermisst und Ergänzungsvorschläge habt, konstruktive Kritik äußern möchtet oder mir ein Lob aussprechen wollt, schreibt bitte gerne einen Kommentar.

Habt ihr Erfahrungen mit den 1 Klick-Installationen?
Seht ihr Nachteile?
Welche Vorteile überwiegen für euch?

20 Kommentare

  • Guten Tag,

    Das WWW hat die Newsgroups verdrängt und nun werden halt die Foren verdrängt. So ist das nun mal. Facebook mir nur einem Login ist da eher wie die Newsgroups und so mit eigentlich zu begrüssen.

    Mal was anderes. Wie ist das bei den 1 Klick Installationen? Werden da auch Updates automatisch installiert? Macht eigentlich nur WP automatisch Updates. Bei meinem Hoster gibt es mein Shop CMS Gambio nicht als 1 Klick Installation, deswegen mal meine Frage.

    Gruß

    Rainer

    • Hallo Rainer,

      ich bin davon überzeugt, dass Foren in Gänze so schnell noch nicht verdrängt werden. In Foren geht es – im Gegensatz zu Blogs – mehr um Themen und Fragen der Nutzer.
      Ich glaube, dass man heute kaum mehr eine richtig große und aktive Community erstellen wird können. Es sei denn, man würde eine Nische finden, die noch nicht bedient ist.

      Mit den Updates ist das unterschiedlich und kommt auch auf die Software an. Wenn für eine bereits installierte Anwendung ein Update zur Verfügung steht, wird man bei einigen Hostern Im Controll Panel informiert. Oder aber in der jeweiligen Software selber. Das ist ja bei WordPress so und auch beim Woltlab Burning Board. Wobei Woltlab ja keine 1 Klick Anwendung in dem Sinne ist, da man ja erst mal eine Lizenz kaufen muss. Man kann sich auch per E-Mail informieren lassen.

      Hosteurope zum Beispiel hat die Möglichkeit im KIS (Kunden-Informations-System) per Button ein „Update“ einzuspielen. Nach Bestätigung eines Sicherheitshinweises wird die jeweilige Webanwendung dann aktualisiert.

      HG Hans

      Nachtrag: Im Falle von dmsolutions kann man sich an den Support wenden, wenn die sich um Updates kümmern sollen.
      Im Fall von serverprofis ist eine automatische Updatefunktion wohl konfigurierbar oder man regelt es mit einem Klick selbst.

  • werden halt die Foren verdrängt

    Viele richtig aktive Webmaster und Blogger Foren gibt’s nicht mehr.

    Ich habe einen Account bei Serverprofis und drei bei 1blu.

    Beide Scriptinstaller sind gut wenn es um WordPress geht.

    Bei Foren wie phpbb und MyBb tun diese sich etwas schwer wenn es um Updates geht. Zumindest der von Serverprofis.
    Ein gutes Tool welches die Installer bieten ist die Möglichkeit CMS zu klonen.

    Grüße Lothar

  • Hallo Hans,
    hallo zusammen,

    bei uns gibt es übrigens neben der verlinkten phpBB und Vanilla auch alle andere erwähnte Forensoftware zur einfachen Installation (auße YAF da auf ASP.NET basierend). Die komplette Auswahl ist aus Platzgründen nicht auf der Webseite, sondern den FAQ zu finden:
    https://spacehost.de/support/01-produkte/1-klick-installationen/

    Steht ein Update an, kann sich der Kunde darüber benachrichtigen und auf Wunsch sogar eine automatische Aktualisierung vornehmen lassen. Ansonsten steht natürlich jederzeit auch ein Backup zur Verfügung. Dies gilt auch für die erhältlichen CMS, Shops etc.

    Beste Grüße

  • Hallo Hans,
    magst Du recht haben. Ich glaube das ist auch vom Administrationsystem abhängig welches der Hoster verwendet.
    1blu hat ein Scriptinstaller der so aussieht wie der alte von Serverprofis. Serverprofis haben c-panel als Verwaltungssystem.

    Übrigens ein Tipp für Blogger die noch auf der Suche nach günstigen Webspace sind und vielleicht die Idee haben gleich 10 Foren zu starten 🙂
    Wird wohl keine machen.
    Aber schaun kann man ja mal .
    1blu.de bietet 100Gb SSD Power mit 10 .de Domains für 2,29 im Monat an. Da ist 1blu-easyApps natürlich auch dabei.
    So biliig bekommt man kaum eine Domain.

    Meine 1blu Erfahrungen sind sehr gut sodass ich das guten Gewissens empfehlen kann.

    Hier der Link.
    https://www.1blu.de/de/

    Das Angebot ist aber nur noch diesen Monat gültig

    Grüße Lothar

  • Ich habe gerade bbpress für einen Mitgliederbereich installiert, weil eine solche Plattform die einfachste Form der Frontpage-Bedienung für Kunden ermöglicht. Dachte ich zumindest bislang. Die Installation fand ich gar nicht so schwierig. Aber die Anpasserei durchaus.
    LG
    Sabienes

    • Hallo Sabiene,

      ja es kann durchaus ein Weilchen dauern, bis alles so passt, wie gewünscht.
      bbpress ist schon ein solides Foren-Plugin. Erstaunlicherweise gibt es für WordPress aber noch „ne Menge“ mehr.
      Ich hab 10 Stück in der Liste der Foren-Plugins für WordPress.
      Danke für deinen Kommentar und noch ein schönes Wochenende.

      LG Hans

  • Hallo 🙂
    Ich bin per Zufall auf deine Seite gestoßen und habe mir den Blogbeitrag „Alleine Bloggen oder gemeinsam bloggen“ mit großem Interesse durchgelesen. Ich habe zwar noch keinen Hoster aber von vielen Freundinnen habe ich den Geheimtipp bekommen, dass easyname gut sein soll. Kann dir dann berichten, wenn es bei mir soweit ist 🙂
    Schönen Abend
    LG
    Maria

    • Hallo Maria,

      wenn viele Freundinnen den Hoster als Geheimtipp empfehlen, dann kann er so schlecht ja nicht sein. 😉
      Du erwägst da ein Forum zu eröffnen?

      Schönes Wochenende und schönen ersten Advent.

      LG Hans

  • Moin,

    ich bin – immer noch – ein großer Fan von Foren und finde die um einiges komfortabler als Newsgroups und die ersten schwarzen Bretter. Besser durchsuchbar, besser gegliedert, übersichtlicher als Facebook, dazu sind längere Beiträge (gibt ja nicht nur die TLDR-Front) meist besser lesbar. Bessere Übersicht über die Rechte, bessere Privatsphäre-Einstellungen. Facebook ist in der Hinsicht für mich eher ein Rück- als ein Fortschritt.

    In Deiner Liste findet sich nur freie Software, oder habe ich was übersehen? Wird von keinem Hoster die Installation von z.B. vBulletin, WBB oder andere nicht kostenloser Forensoftware angeboten? Manche Softwareanbieter oder auch IT-Dienstleister bieten – gegen Cash – ja Installationsservice an, d.h. das wäre für Leute, die Geld in die Hand nehmen wollen und können eine Alternative zur 1-Klick-Installation.

    Hängt natürlich auch vom Einsatzzweck ab und wie viel Aufwand man selber noch in Wartung, Anpassung und Pflege stecken kann.

    LG Lin

    • Hallo Lin,

      herzlichen Dank für deinen Kommentar.

      Per 1-Klick-Installation bei kostenpflichtiger Forensoftware wirds ja schwieriger, weil ja zunächst eine Lizenz erworben sein müsste.

      Es gibt aber die Möglichkeit des Cloud-Hosting wie bsp. bei vBulletin. Vorteil ist, dass man sich um nichts kümmern muss. Hosting, Wartung und Updates bzw. Aktualisierungen werden dann vorgenommen. Das hat dann aber auch seinen Preis. Der fängt an bei 12,87 €uro im Monat und geht rauf bis 51,52 €uro. Die Preise gelten bei Abrechnung für ein Jahr. Ist wohl eher etwas für kommerzielle Zwecke / Einsätze. vbulletin.com/de/vbulletin-cloud.

      Ein weiterer Hoster wäre: tmdhosting.com/vbulletin-hosting.html.

      Noch ein weiterer Anbieter, der Burning Board Hosting anbietet ist: dmsolutions.de/burning-board-hosting.html. Da kann man sogar 7 Tage erst mal testen und zahlt dann – nach 6 kostenlosen Monaten – 9,99 €uro im Monat (bei einjährigem Vertrag).

      Ich nehm deine Frage mal als Anregung und erwäge eine extra Beitrag über diese Art des Hostings für kommerzielle Forensoftware zu verfassen. Danke also schon mal. 😉

      Einen schönen ersten Advent noch .

      LG nach Peking
      Hans

  • Hach ja, Foren… vor ein paar Jahren war ich in einem Haufen Foren aktiv und habe auch lange selbst Foren geleitet. Mittlerweile bin ich nur noch in einem angemeldet – die meisten Boards sind einfach irgendwann eingeschlafen. Schade, irgendwie.

    Mit dem WBB2 waren das damals noch Zeiten… damit hab ich PHP gelernt, weil ich es immer weiter aufgebohrt hatte und jede Menge Extra-Funktionen gebaut habe. 😀

    Im Laufe der Zeit habe ich relativ viele verschiedene Forensoftwares ausprobiert… die Installation fand ich aber immer ziemlich simpel. ich weiß nicht, ob man da wirklich einen 1-Klick-Installationsservice braucht. Bzw. ob man, wenn man den braucht, für die technische Administration eines Forums so wirklich geeignet ist. 😉

    Liebe Grüße
    Anne

    • Hallo Anne,

      danke für deinen Standpunkt. Ich finde es auch recht unproblematisch, ein Forum zu installieren. Wenn man aber sieht, wieviele das Forenhosting nutzen. Gibt einige, die die Technik scheuen, aber gerne ein Board haben wollen, was sie dann oft auch kostenlos (durch den Anbieter werbefinanziert) nutzen.

      Bin als Nutzer auch nicht mehr in vielen Foren, weil einfach Zeit fehlt, sich dann überall aktiv einzubringen. Ist schon doof, dass ein Tag endlich ist. 😉

      LG Hans

  • Die Bausteinbasierten Forenanbieter haben mich nie interesiert.
    Nun schon seit 2 Jahren selber mal zu hosten ist schon interesant,auch bin ich mein eigener Herr.
    Die jahrelange Abhängigkeit von den diversen Free-Hostern die je nach Gutdünken von heut auf morgen zu machen können waren doch schon recht nervig.
    Viele Grüße….

    • Hallo Bertram,

      ich kann auch nur jedem empfehlen, sich nicht von einem Forenhoster abhängig zu machen. Man ist sozusagen immer drauf angewiesen, was dieser gerade einbauen möchte und ist nie sein eigener Herr. Und für jene, die vor der Installation zurückschrecken könnte ein 1-Klick-Hoster eventuell etwas Sorge nehmen, auch wenn das Installieren eines Forums ja kein Hexenwerk ist.

      Späten Adventssonntaggruß

  • Wobei ich sagen muss,das ich das instalieren des Forums und das aufspielen meines Backups anfangs in fremde Hände gegeben habe.
    Kostet zwar etwas,aber alles läuft einwandfrei.
    99% kann ich soweit selber,viele Arbeiten sind nicht viel anders als bei einem Forenhoster,nur die größeren Updates lasse ich machen.
    In der Zeit kann ich mich um anderes bemühen und bekomme für relativ kleines Geld alles gemacht.
    Ich für meinen Teil kann damit sehr gut leben.

    Bei Freehostern bekommt man für free auch nur viel Basis und für jede Kleinigkeit muss man zusätzlich bezahlen.
    Nun habe ich zahlreiche Funktionen für umsonst,das es viele gibt ,die die jeweiligen EXT aus Spass an der Freude erstellen.Dank dafür.
    Ich kann nur empfehlen,hostet so früh wie möglich selber,ich habe mich auch jahrelang dagegen gewehrt,dumm wie ich war.

    • Servus Bertram,

      ich hab vor längerer Zeit ja schon mal über Vorteile und Nachteile von Forenhostern philosophiert. Unter anderem hab ich auch die geschlossenen Hoster mal aufgezeigt. Da konnte man sich glücklich schätzen, wenn man ein Backup bekam, um dann anderswo weiter zu machen.

      Sich Backups ziehen- und gegebenenfalls auch wieder einspielen zu lassen ist ja auch OK, wenn man sich lieber auf andere Arbeiten konzentrieren will, oder sich das nicht selbst zutraut.

      LG Hans

  • Hi Hans,
    deinen Link zu den Vor-und Nachteilen von Forenhostern habe ich schon etlichen Leuten zukommen lassen.
    So genau und gut wie du das in dem Beitrag erklärst kann ich das bei weitem nicht selber.
    Noch letztens habe ich einen weiteren Free-Forenhoster gefunden,die ich mal lieber außen vor lasse.
    Newcomer sollten zwar gernell eine Chance erhalten,aber wenn mein Bauchgefühl Nein sagt,empfehle ich diesen auch nicht weiter.

    Inzwischen kann ich nur jedem dazu raten,von den „Free“-Forenhostern weg zu kommen und was eigenes aufzubauen. Notfalls einen Blog.
    Wie Hans schonmal erwähnt hat,es ist alles kein Hexenwerk.
    Viele Grüße ,Bertram

Ich freue mich auf und über Kommentare